Hallo liebe LeserInnen :)
Herzlich Willkommen in meinem kleinen Reich.
Ich freue mich über jede/n Einzelne/n von Euch und besonders freue ich mich über Kommentare, es ist schön, wenn man Feedback bekommt!

Ich bin dazu übergegangen, die meisten meiner Posts nur als Kurzansicht zu zeigen, damit man nicht so lange Scrollen muß, wenn man zu älteren Posts gelangen will.

Man kann aber immer einfach auf die Überschrift klicken, dann bekommt man den ganzen Blogeintrag angezeigt :)

Vielen Dank für den Besuch :)

Samstag, 10. Februar 2018

Die Schöpfer der Wolken - Rezension

Die Schöpfer der Wolken
von Marie Graßhoff


Klappentext:
Ciara kann in den Träumen anderer Menschen lesen wie in Büchern. Ihr ältester Bruder, der Schriftsteller Koba, ist der Einzige, der davon weiß. Als dieser jedoch auf unerklärliche Weise verstirbt, ändert sich für die junge Frau alles.
Kobas letztem Wunsch folgend, reist sie mit seinem neusten Manuskript nach Shanghai, um es dort einem dubiosen Verleger zu überreichen. Doch in der fremden Stadt kreuzen Menschen ihre Wege, die so sind wie sie.
Menschen mit besonderen Fähigkeiten.
Als Erdbeben beginnen, den ganzen Planeten zu erschüttern, die Uhren verrücktspielen und fremde Dimensionen aus den Spiegeln dringen, begeben sich die jungen Erwachsenen gemeinsam auf die Suche nach dem wahren Grund ihrer Talente - und nach dem Grund dafür, warum die Welt um sie herum nach und nach zerbricht.


***
Ein sehr vielschichtiges Buch, dessen ganze Schönheit sich erst beim zweiten mal lesen entfalten kann, da es so komplex und geheimnisvoll aufgebaut ist.

Anfangs hatte ich meine Mühe mit dem Buch und war schon etwas enttäuscht. Aber dann entwickelt sich ein Sog, der mich bis zur letzten Seite mitgenommen hat. Ich kann das Kribbeln der Dimensionen fast spüren und bewundere den Mut aller Protagonisten!

Ich muss das jetzt sacken lassen und dann werde ich mit dem Wissen um die Auflösung das Buch noch einmal lesen!
Geht es Euch auch manchmal so, dass Ihr am liebsten vorne wieder anfangen würdet, weil der Schluss so viel an der Sichtweise ändert?
Mir ging es bei diesem Buch ganz extrem so.


Fazit:
Langer Atem vorausgesetzt, bietet sich hier ein Meisterwerk.

Ganz klare Leseempfehlung.
Einen Punkt Abzug, weil ich es am Anfang zu langatmig fand und um ein Haar abgebrochen hätte!

Das Cover ist übrigens hammermäßig schön!
Erwähnenswert sind auch die comicartigen Illustrationen, die mir sehr gut gefallen haben!


Was mir übrigens fehlt, ist die Einbindung der Leseprobe aus der Anthologie "Wenn Drachen fliegen". Sie zeichnet ein sehr starkes Persönlichkeitsprofil von Xia.

***
Auch von Marie Graßhoff in meinem Besitz:
Kernstaub -- das habe ich aber noch nicht zu Ende gelesen

Die Dimension im Spiegel - in der Anthologie "Wenn Drachen fliegen"
Über das Versagen der Sterne - Eine Geschichte aus dem Kernstaub Universum (noch nicht gelesen)


***
Ich verlinke, das ist dann wohl Werbung!

Titel: Die Schöpfer der Wolken

Autor: Marie Graßhoff
Seiten: 400
Verlag: Drachenmond Verlag

ISBN: 978-3959910989

Bewertung: 4 von 5 Sternen


***
Lesetagebuch

Kommentare:

  1. Das Buch habe ich auch schon oft im Auge gehabt. Der Comic-Stil ist auch mal was ganz anderes. Tolle Rezension. Mich macht es jetzt nur bisschen madig, dass es am Anfang so langatmig sein soll. :-/ Das verkrafte ich oftmals überhaupt nicht. lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadine, lass Dich bitte nicht davon abhalten, das Buch ist wirklich toll!!
    Und Du weißt ja jetzt, dass es sich lohnt ;)
    Es ist ja auch stimmig, der lange Anfang ist schon OK!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen

LinkWithin

das könnte Dich auch interessieren:

print PDF

Beliebte Posts