Hallo liebe LeserInnen :)
Herzlich Willkommen in meinem kleinen Reich.
Ich freue mich über jede/n Einzelne/n von Euch und besonders freue ich mich über Kommentare, es ist schön, wenn man Feedback bekommt!

Ich bin dazu übergegangen, die meisten meiner Posts nur als Kurzansicht zu zeigen, damit man nicht so lange Scrollen muß, wenn man zu älteren Posts gelangen will.

Man kann aber immer einfach auf die Überschrift klicken, dann bekommt man den ganzen Blogeintrag angezeigt :)

Vielen Dank für den Besuch :)

Sonntag, 18. Juni 2017

Nemesis: Hüterin des Feuers - Rezension

Nemesis: Hüterin des Feuers
von Asuka Lionera



Klappentext:
»Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn.« Als eine der besten Gamer der Welt, bekommt Evelyn Porter, genannt Nemesis, die Möglichkeit, eine neuartige Technologie zu testen, mithilfe derer sie vollkommen in eine Spielwelt eintauchen kann. Dort angekommen merkt sie jedoch schnell, dass die ganze Sache einen Haken hat: Sie kann sich nicht mehr ausloggen. Erwählt von der Göttin Gaia ist es ihre Aufgabe, die vier Wächter zu finden, um die Göttin aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf zu erwecken, denn nur so kann sie das Spiel beenden und endlich wieder nach Hause gelangen. Je länger Evelyn aber in der Spielwelt verweilt, desto mehr verschwimmen für sie die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fantasie, vor allem, als sie beginnt, Gefühle für jemanden zu entwickeln, der doch eigentlich nichts weiter als eine Figur in einem Spiel ist. Eine Rückkehr in die richtige Welt erscheint immer aussichtsloser. Doch will Evelyn überhaupt zurück? Wem kann sie wirklich vertrauen ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?


***
Das Buch ist sehr spannend aufgebaut und nimmt den Leser mit in die Spielwelt und spuckt ihn genau wie Evelyn nicht so schnell wieder aus. Mit nur leichten Längen zwischendurch nimmt die Geschichte umgehend Fahrt auf und beschert sowohl Evelyn, als auch dem Leser ein Wechselbad der Gefühle. Die (meisten) Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und glaubhaft. Am wenigsten greifbar bleibt für mich der zweite Wächter, der ist irgendwie undefiniert. Die Handlung ist in sich stimmig. Manchmal frage ich mich allerdings, warum Eve nicht darauf dringt, schneller voran zu kommen. Einerseits will sie möglichst schnell nach Hause, andererseits hat sie monatelang Zeit zu Trainieren und geht nicht auf die Suche nach den restlichen Wächtern.
Das Ende gefällt mir ausgesprochen gut. Es ist in sich stimmig und kein kitschiges Disney-Happy-End.

Fazit:
wer gerne Geschichten mit Parallelwelten mag

wer gerne zockt
wer gerne Herz-Schmerz mag
wer nicht unbedingt auf schmalztriefende Happy-Ends steht
ist hier genau richtig
ich liebe das Buch und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen

***
Wisst Ihr, was für mich lustig ist?
Meine Kinder sind beide in der Theater AG in ihrer Schule und haben letztes Jahr selber ein Stück geschrieben. Das hieß "Shadows of Darkness" und da wurde der Hauptdarsteller (mein Sohn ~fg~) in ein Computerspiel gez
ogen und musste das Spiel gewinnen um wieder in die Realität zurückkehren zu können. Die Kinder haben sogar einen Trailer dazu gedreht. Meine Tochter ist die "Böse"...

Wer mag:





***
Titel: Nemesis: Hüterin des Feuers
Autor: Asuka Lionera
Seiten: 400
ISBN: 978-3959912204

Bewertung: 5 von 5

***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

das könnte Dich auch interessieren:

print PDF

Beliebte Posts