Hallo liebe LeserInnen :)
Herzlich Willkommen in meinem kleinen Reich.
Ich freue mich über jede/n Einzelne/n von Euch und besonders freue ich mich über Kommentare, es ist schön, wenn man Feedback bekommt!

Ich bin dazu übergegangen, die meisten meiner Posts nur als Kurzansicht zu zeigen, damit man nicht so lange Scrollen muß, wenn man zu älteren Posts gelangen will.

Man kann aber immer einfach auf die Überschrift klicken, dann bekommt man den ganzen Blogeintrag angezeigt :)

Vielen Dank für den Besuch :)

Dienstag, 28. Februar 2017

Kateryna - Rezension

"Kateryna - Die Reise des Protektors"
von Larissa Wolf



Klappentext:
"Kateryna: Die Reise des Protektors"
In den Wäldern von Brigansk ist kein wohlhabender Bürger sicher. Dort kommt es immer wieder zu Überfällen durch die Robins, eine Diebesgruppe, die sich für die Armen einsetzt. Die Waise Kateryna ist deren unumstrittene Anführerin, was ihr den Hass des Fürsten von Templow einbringt. Als hätte sie damit nicht schon genügend Probleme, taucht ein junger Mann auf und bittet sie um Hilfe. Nash gehört den seltenen Protektoren an, die die Magie beschützen, und ist verzweifelt auf der Suche nach seiner entführten Großmutter. Kat willigt ein und zusammen mit ihrem besten Freund Juri begleitet sie Nash auf eine gefährliche Reise. Bald stellen sie jedoch fest, dass hinter der Entführung viel mehr steckt und ihnen mächtige Gegner gegenüber stehen – Könige, Protektoren, Assassinen und die Zeit selbst. Obwohl Kat geschworen hat, sich niemals wieder zu verlieben, beginnt sie Gefühle für Nash zu entwickeln. Als dann ihre kleinen Drachen erkranken, muss Kat sich entscheiden. Rettet sie ihre einzige Familie oder öffnet sie ihr Herz für Nash? Eines weiß sie mit Sicherheit: Jede Entscheidung kann ihr Untergang sein.

"Leben oder sterben"
Würdest du töten, um zu leben?
Dein Leben ist zu Ende, viel früher, als du jemals gedacht hättest. Du bist jung und wolltest noch so vieles erleben und eine eigene Familie gründen. Dafür ist es nun zu spät. In der Unterwelt gibt man dir die Chance auf ein zweites Leben - doch der Preis ist hoch. 
Könntest du das Leben eines anderen Menschen beenden, um deines zu verlängern?


***

Ich finde es absolut faszinierend, wie viele Jungautoren es gibt und was für gute Qualität da abgeliefert wird. Natürlich fehlt manchmal der letzte Schliff und es holpert teils noch etwas. Bei Kateryna findet man davon aber erfrischend wenig. Das Buch ist recht ausgereift im Stil, obwohl ich persönlich die Erzählung in der Gegenwart nicht so gern mag. Kateryna und ihre Freunde benehmen sich wie typische Teenager, wie realistisch das in einer mittelalterlichen Welt ist, sei mal dahingestellt, aber die Erzählung ist stimmig. Mir persönlich geht die Eifersucht von Juri teilweise recht auf die Nerven, aber für die Story muß es wohl so sein. Das Getue um die kleinen Drachen ist auch recht unerwachsen, aber Kat muß halt auch noch viel lernen. Auch sind noch sehr viele Fragen offen. Aber da das Buch das erste einer Reihe ist, war auch nicht zu erwarten, daß alles beantwortet wird. Wär ja schade, dann könnte man sich gar nicht auf Band 2 freuen.

Was mich sehr berührt hat und hilflos/sprachlos/entsetzt zurückgelassen hat, ist die Kurzgeschichte am Ende.
Wie überaus grausam und trotzdem mit feinen Hoffnungsfäden. Das Ende ist allerdings sehr ernüchternd und Taron, für den ich recht viel Sympathie empfinde, wird wahrscheinlich zu einem unversöhnlichen Feind.

Fazit:
- absolute Leseempfehlung, wenn man diese Art von Urban Fantasy mag
- ich freu mich schon auf Band 2

***

Titel: Kateryna - Die Reise des Protektors
Autor: Larissa Wolf
Verlag: Drachenmond-Verlag
Seiten: 416
ISBN: 978-3959911610

Bewertung: 4 von 5 Pfeilen

***



Drachenmond-Lesechallenge

meine ChallengeSeite

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

das könnte Dich auch interessieren:

print PDF

Beliebte Posts