Hallo liebe LeserInnen :)
Herzlich Willkommen in meinem kleinen Reich.
Ich freue mich über jede/n Einzelne/n von Euch und besonders freue ich mich über Kommentare, es ist schön, wenn man Feedback bekommt!

Ich bin dazu übergegangen, die meisten meiner Posts nur als Kurzansicht zu zeigen, damit man nicht so lange Scrollen muß, wenn man zu älteren Posts gelangen will.

Man kann aber immer einfach auf die Überschrift klicken, dann bekommt man den ganzen Blogeintrag angezeigt :)

Vielen Dank für den Besuch :)

Freitag, 5. Juni 2015

Prag Teil 1

bevor die Sommerferien anfangen 
sollte ich Euch endlich mal die Prag-Bilder 
vom letzten Sommer zeigen


ich war ja schon 1989 einmal da
damals noch mit Visum, Zwangsumtausch und im Zelt
ich erinnere mich noch, daß es geschüttet hat wie aus Eimern,
aber offensichtlich sind genug positive Erinnerungen hängen geblieben, 
um den Wunsch zu wecken, noch mal hin zu fahren

wir hatten eine schnuckelige kleine Ferienwohnung 
rel. nahe am Zenturm, 
mit einer Bushaltestelle nur um den Block

leider war es das heißeste Wochenende, das wir 2014 hatten, 
dementsprechend haben wir sehr geschwitzt
aber wir haben das Beste draus gemacht 
und haben uns durch die Stadt treiben lassen
wir haben uns nur ganz wenige feste Punkte vorgenommen 
und der Rest hat sich einfach ergeben





mich beeindruckt an der Großstadtarchitekur 
immer der Detailreichtum an den alten Fassaden
es ist unglaublich mit welcher Liebe und mit welchem Einfallsreichtum 
die Häuser gestaltet wurden
da könnten sich moderne Städtebauer ruhig mal was abkupfern!



Jugendstil -- hab ich schon mal erzählt, daß ich Jugendstil liebe?
in Prag findet man auf jeden Falle jede Menge davon







auf dem Marktplatz finden sich natürlich alle möglichen Schausteller ein
als Beispiel hier eine Gruppe, die Mittelalterliche Musik machte


das Rathaus mit seiner gewaltigen Uhr haben wir natürlich auch gesehen
leider waren da so viele Menschen, daß wir nicht lange geblieben sind




über die Karlsbrücke muß man natürlich auch
(mehrmals ~ggg~)



für mich immer faszinierend:
die Straßenmusiker
das hier war eine Dixielandband




Auslage eines Geschäftes für Spielwaren und Geschenkartikel


die Liebesschlösser haben es wohl schon in jede Stadt geschafft
in Paris kocht die Diskussion grad mal wieder hoch
es ist auch nachvollziehbar, daß das Gewicht der Schlösser 
bei großen Ansammlungen ein Problem darstellt



Straßenkünstler an jeder Ecke



auf dem Weg zum Hradschin












Der Veits-Dom
(beim letzten mal hab ich schönere Bilder gemacht, 
aber die Fotos besitze ich leider nicht meht)








faszinierend auch immer wieder die einheitlich roten Ziegeldächer




und wieder auf dem Weg zurück in die Stadt


das wars für heute, demnächst mehr :)










1 Kommentar:

  1. Bei deinen tollen Fotos bekommt man einen richtig guten Eindruck von der Stadt.... da freue ich mich schon auf die nächsten Bilder!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen

LinkWithin

das könnte Dich auch interessieren:

print PDF

Beliebte Posts