Hallo liebe LeserInnen :)
Herzlich Willkommen in meinem kleinen Reich.
Ich freue mich über jede/n Einzelne/n von Euch und besonders freue ich mich über Kommentare, es ist schön, wenn man Feedback bekommt!

Ich bin dazu übergegangen, die meisten meiner Posts nur als Kurzansicht zu zeigen, damit man nicht so lange Scrollen muß, wenn man zu älteren Posts gelangen will.

Man kann aber immer einfach auf die Überschrift klicken, dann bekommt man den ganzen Blogeintrag angezeigt :)

Vielen Dank für den Besuch :)

Montag, 27. Februar 2012

Mützenparade

ich hab Baumwollmützen gehäkelt





es gab keine Vorlage, 
bei den ersten Modellen habe ich zig-mal getrennt, 
bis sie so waren, wie ich wollte, 
und wehe man nimmt eine andere Garnstärke ;)

sie haben alle diese leichte Ballonform, 
die im Moment so IN ist







diese "Blumenmütze" habe ich schon einmal hier gezeigt
sie häkelt sich recht schnell und macht vor allem Spaß
das eingezogene Band ist zur Weitenregulierung und hat sich gut bewährt




diese Form ist auch Freestyle entstanden, 
häkelt sich supergut 
und ist an der Kante andersfarbig abgesetzt

***

leider ist meine Tochter grad ein sehr ungeduldiges Model, 
deshalb ist die Fotoqualität nicht so besonders......

Sonntag, 26. Februar 2012

Walcheren

nachdem es ja viel mehr schöne Schnitte für Mädchen gibt, 
als für Jungs, hab ich beim Schnitt "Walcheren" zugeschlagen 
- den hab ich schon einige Male auf den diversen Blogs bewundert 
und er gefiel mir von Anfang an gut. 

Leider fängt er erst bei 146/152 an 
und Sohnemann trägt eigentlich eine Größe kleiner 
--- aber, das kann ja mit der Zeit nur besser werden ~ggg~

also habe ich den Schnitt kurzerhand bestellt 
und hatte netten E-Mail-Kontakt mit Anja/Schnittreif
zwei Tage später war der Schnitt in der Post

leider hatte ich so gar keinen richtig passenden Stoff im Haus 
und habe mich deshalb für das Probeshirt 
für einen grün/blauen Blockstreifenstoff entschieden 
 die Kontrastfarbe ist ein abgelegtes Sport-T-Shirt von mir

davon habe ich auch direkt noch das Label mitbenutzt 
und so ist es ein prima SportTrikot geworden

Der Schnitt sitzt überraschend gut, 
beim nächsten werde ich es teilweise ohne Nahtzugabe zuschneiden, 
aber ich finde, es ist gar nicht viel zu groß :)

hier kommt also mein kleiner Fußballstar ;)






Danke Anja, der Schnitt ist echt gelungen, es werden weitere Shirts folgen :)



Donnerstag, 23. Februar 2012

ein Kissen für die Freundin


mein Sohn näht im Moment mehr als meine Tochter 
-- hab ich grad festgestellt ;)

er hat heute ein Kissen für seine "Freundin" fertiggestellt, 
die hat nämlich morgen Geburstag



ganz einfach, nur zugenäht



das Pferd ist mit Vliesofix aufgebügelt
und einfach nur abgesteppt, das soll dann im Gebrauch ausfransen
ein Kontraststoff in der gleichen Form nur etwas größer liegt drunter

dabei hat er sich zum ersten mal im freien Maschinsticken versucht ;)
es hat ganz gut geklappt, 
die Stiche sind gar nicht so riesig und die Linie hat er beim 
zweiten und dritten mal auch ganz gut getroffen

Mutter darf stolz sein, oder? ~ggg~

Leichtigkeit

bei Luzia Pimpinella werden wie jeden Donnerstag, 
tolle Fotos gesammelt, 
heute zum Thema "Leichtigkeit"


ich möchte mich an dieser Stelle noch mal bedanken, 
  schon lange habe ich nicht mehr so viele Fotos gemacht 
und schon lange habe ich nicht mehr so ausgiebig 
in meinen Fotoalben geblättert!!!

es macht unheimlich viel Spaß 
und ich habe ganz viel Bilder neu entdeckt 
- und mit anderen Augen betrachtet!!!

mit der aktuellen Ausbeute bin ich nicht ganz zufrieden, 
ich hatte zwar unzählige Ideen, 
aber leider ist ja nicht immer alles umsetzbar 
(bzw. die Qualtiät ist unbefriedigend - siehe unten)



nun also:  

Leichtigkeit


diese Federn sind in einen Ast geklemmt worden, 
von wem??
keine Ahnung, vielleicht von spielenden Kindern



schaukeln - auch mit 11 immer noch hoch im Kurs

ich glaube das schönste am Schaukeln 
ist der Moment der Schwerelosigkeit, 
wenn man am höchsten Punkt angekommen ist


und die Reckstange ist auch immer noch begehrt

***

und wie gewohnt noch Bilder aus meinem Archiv


Heißluftballonmassenstart

das war wirklich beeindruckend!!
und fast direkt neben unserem Haus sind einige dann später gelandet!!


dieses Foto entstand in der Zeit, als ich selber entwickelt habe, 
leider habe ich heute keinen Zugriff mehr auf die Ausrüstung

vermutlich würde mir aber auch die Zeit dazu fehlen

***

das Nebelmeer sieht aus, 
als könnte man sich einfach reinfallen lassen und darauf schweben!


galoppierende Pferde 
wusstet Ihr, 
daß die wirklich einen Moment lang kein Bein auf dem Boden haben?


Schwäne auf der Moldau
majestätisch, schwerelos


Wackelstein in Oberösterreich

manche davon kann man mit einer Hand bewegen!!


die Müngstener Brücke


Fackelträger auf dem Gellertberg in Budapest

***

ich hätt Euch gern noch ein Foto der Wuppertaler Schwebebahn gezeigt, (vielleicht reich ich das am Samstag nach, da bin ich nämlich vor Ort) 

aber in meinem Archiv habe ich zwar welche, 
aber ich hab sie nicht gefunden ~örks~

***

wer noch mehr 


sehen möchte, guckt bitte hier




Mittwoch, 22. Februar 2012

Foschingtog, Foschingtog, kim lei båld wieda....

...das hat mein Papa in meiner Kindheit am Aschermittwoch immer gesungen -- vermutlich singt er das heute noch, 
wenn meine Nichten und Neffen da rumspringen, 
aber ich war schon ewig zum Fasching nicht mehr bei meinen Eltern.......

nun ist er also vorbei, 
ich weiß, hier im Oberbergischen darf man eigentlich nur Karneval sagen, 
aber ich bin halt ein Kind der Berge und da heißt das Fasching


***


also, auf geht´s 


LeiLei!



der Orden ist hier aus dem Dorf, den gibts schon seit Jahren so, immer mit der aktuellen Jahreszahl, gemacht werden die Pinnchen von meiner Nachbarin, die hat eine schnuckelige kleine Töpferei und ein Lädchen auf "Schloß Burg" (leider hat sie keine Homepage)



Strüßkes - oder wie immer man das schreiben mag, 
gab es dieses Jahr in rauen Mengen


das war unsere Verkleidung für dieses Jahr 
(mein Mann ist ein Verweigerer)

den gelben Rock gibt es schon gefühlte 100 Jahre 
und ist immer noch ein bevorzugtes Requisit, 
der ist so schön wandlungsfähig, 
(ich hab ihn auch schon als Umhang getragen, 
und mein Bruder ist damit als Hexe gegangen)

die Weste ist ein Flohmarktfund und ist so weit, 
daß sie locker über eine dicke Winterjacke paßt, 
deshalb hab ich sie auch nicht enger gemacht, 
das ist nämlich wunderbar für den Straßenkarneval ;)

mein Sohn hat ein geliehenes Ninja-Kostüm an 
(er hat schon angekündigt, daß er das nächstes Jahr wieder braucht)

meine Tochter ist wie schon seit einigen Jahren als Indianerin unterwegs, 
das Kleid ist schon das zweite, 
sie trägt es übrigens das ganze Jahr als Hauskleid, 
vielleicht sollte ich ihr für das nächste ein schöneres Material gönnen

***

und hier kommen ein paar Eindrücke für Euch von zwei Zügen 
(Achtung Bilderflut)

leider gibt es kaum schöne Fotos von den Wagen, 
weil wir zu dicht dran standen


















und zum Abschluß ein Foto vom Prinzenwagen, 
das Prinzenpaar ist dieses Jahr von allen Seiten sehr gelobt worden, 
die haben super Stimmung verbreitet

***

na, wer ist noch da?   ;)

Sonntag, 19. Februar 2012

Krawatten

habt Ihr schon mal versucht aus Krawatten etwas zu nähen??

ich weiß inzwischen, daß das gar nicht so einfach ist, 
weil das Material sehr rutschig ist, 
die Krawatten ja schräg geschnitten sind 
und die Krawatten mit einem Vlies gefüttert sind, 

wenn man das heraustrennen will, 
ist die ganze Krawatte aus dem Leim und wenn man es drin läßt, 
ist die Krawatte dick und läßt sich nicht so schön nähen.......
außerdem ist das fertige Werk ziemlich schwer!

auf jeden Fall hat mir eine Bekannte eine Tüte Krawatten in die Hand gedrückt und um ein Kissen gebeten.
das ist schon einige Zeit her, zuerst hatte ich meinen Arm kaputt und dann hab ich mich davor gedrückt, weil ich nicht so genau wußte, 
wie ich die Aufgabe lösen soll

ich habe dann viel hin und her probiert, 
ausgelegt, fotografiert, neu angeordnet, mit den Farben gespielt 
und, und, und

am Ende bin ich dann bei den blauen Krawatten hängen geblieben 
und habe eine Lösung gefunden, 
mit der ich zufrieden bin, das Kissen ist gut gelungen, 
beim Nächsten würde ich zwar einiges anders machen, 
aber schlauer ist man ja immer erst danach


außerdem weiß ich, daß es länger dauert als gedacht, 
weil Krawatten ein Eigenleben führen ;)





für die Rückseite und die Reste habe ich auch eine Idee gehabt - 
überhaupt gefällt mir die Rückseite fast besser, als die Vorderseite ;)





die Kissengröße ist 50*50 cm mit überstehendem Rand, 
und natürlich ist das Kissen mit verdecktem RVS gearbeitet




LinkWithin

das könnte Dich auch interessieren:

print PDF

Beliebte Posts