Hallo liebe LeserInnen :)
Herzlich Willkommen in meinem kleinen Reich.
Ich freue mich über jede/n Einzelne/n von Euch und besonders freue ich mich über Kommentare, es ist schön, wenn man Feedback bekommt!

Ich bin dazu übergegangen, die meisten meiner Posts nur als Kurzansicht zu zeigen, damit man nicht so lange Scrollen muß, wenn man zu älteren Posts gelangen will.

Man kann aber immer einfach auf die Überschrift klicken, dann bekommt man den ganzen Blogeintrag angezeigt :)

Vielen Dank für den Besuch :)

Mittwoch, 11. Januar 2017

Liebe ohne Punkt und Komma - Rezension

"Liebe ohne Punkt und Komma"
von Samantha van Leer und Jodi Picoult

Jugendbuch

der erste Teil erschien unter dem Titel "Mein Herz zwischen den Zeilen"

Klappentext:

Was wäre, wenn du dich in den Helden deines Lieblingsbuchs verlieben würdest? Und er es tatsächlich schafft, in deine Welt zu gelangen, um bei dir zu bleiben?

Es könnte das perfekte Happy End sein: Delilah und Oliver, der Prinz, der buchstäblich einem Märchen entsprungen ist, können endlich zusammen sein. Doch so einfach ist es leider nicht. Olivers Verschwinden hat die Märchenwelt ins Chaos gestürzt. Das Buch wehrt sich gegen diesen Eingriff und fordert seine eigentliche Geschichte zurück. Doch was wird dann aus Delilah und Oliver? Wird er je bei ihr in der realen Welt leben können, für immer?

***



Oliver hat es aus dem Buch heraus geschafft und hatte während der Sommerferien Zeit sich an sein neues Leben zu gewöhnen.
Delilah ist glücklich, weil Oliver inzwischen sogar in ihrer Stadt wohnt.
Inzwischen fängt dann der Ernst des Lebens in der Schule an und da hat Oliver dann doch so seine Anpassungsschwierigkeiten.
Allerdings kann er mit seinem Charme so manche Klippe umschiffen und findet neue Freunde.
Für Delilah ist es nicht einfach, Oliver plötzlich nicht mehr ausschließlich für sich alleine zu haben.
Der erste Zoff ist vorprogrammiert.....

Währenddessen hat Edgar die Zeit seines Lebens. Aber nach und nach bröckelt die Märchenwelt und Edgar und Frump wissen nicht mehr weiter. Während sie gemeinsam mit Oliver nach einer Lösung suchen wird Edgars Mutter krank und dann wird es turbulent.

Mein Herz zwischen den Zeilen - Rezension

"Mein Herz zwischen den Zeilen"
von Samantha van Leer und Jodi Picoult

Jugendbuch

Klappentext:

»Hilf mir« - Delilah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell stellen die beiden fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss, sobald ein Leser das Buch aufschlägt. Und er findet Gefallen an Delilah, die so anders ist als die langweilige Prinzessin Seraphima, die er sonst immer küssen muss. Da ist es doch klar, dass er endlich zu ihr will! Und Deliah: Die hat sich längst Hals über Kopf in ihren Märchenprinzen verliebt. Und ist begeistert von der Idee, Oliver aus dem Buch herauszuholen. Doch wie können die beiden es schaffen, die Grenzen zwischen ihren so unterschiedlichen Welten zu überwinden? Zusammen mit ihrer Tochter Samantha hat die bekannte Bestseller-Autorin Jodi Picoult einen Liebesroman geschrieben - mitreißend, märchenhaft, unwiderstehlich!

***



Das ist ein wunderschön aufgemachtes Märchen.
Das Cover spiegelt die gegensätzlichen Welten und die zwei Hauptpersonen wieder.
Im Buch finden sich wunderschöne Zeichnungen, die an alte Märchenillustrationen erinnern und zwischendurch sind noch Schattenschnitte eingestreut.

Dienstag, 10. Januar 2017

Kissen - mal wieder

ich muß Euch jetzt unbedingt dieses Kissen zeigen
das hat Lea für ihre Freundin zum Geburtstag genäht
und weil sie nicht in die Puschen kommt
und ich es so toll finde, zeige ich es Euch jetzt 


die Vorgaben waren schwarz/lila und Manga
den Plott habe ich gemacht (ich liebe sowas)

Montag, 9. Januar 2017

Drachenmond-Lesechallenge


dies ist meine erste Lesechallenge

veranstaltet wird sie von 
Emely - sie bloggt als Buchsammlerin
und
Medea - sie bloggt als Maedileinbooks

gelesen werden primär Bücher aus dem namengebenden Drachenmondverlag
es werden aber auch andere Bücher gezählt

 

Lea liest auch mit
und wir sind beide im Meerjungfrauen-Team (yeah!)


es wird jeden Monat ein anderes Thema geben
im Januar fangen wir mit Märchen an

ich bin schon aufgeregt,
das wird sicher spannend!




Januar: (Märchen)
0. Bernsteinzauber --- außer Konkurrenz,
   da ich mehr als die Hälfte davon im Dezember gelesen habe
   Autorin: Susanne Gerdom
   Seitenzahl: insgesamt ca. 300
   Monatsthema: Ja
   Drachenmond-Buch: Nein

1. Mein Herz zwischen den Zeilen
    Autorin: Samantha van Leer und Jodi Picoult
    Seitenzahl: 286
    Monatsthema: ja
    Drachenmond-Buch: nein
    Meerjungfrauenchallenge: ja!

2. Liebe ohne Punkt und Komma
    Autorin: Samantha van Leer und Jodi Picoult
    Seitenzahl: 336
    Monatsthema: ja
    Drachenmond-Buch: nein
    Meerjungfrauenchallenge: hm, ich weiß nicht, wichtig sind sie nicht, aber sie besorgen für Jules das Kleid




*****

Drachenmond-Challengeseite


Kontakt:

Der Challengeaccount auf Instagram:
@drachenmond_lesechallenge

Emely:
buchsammlerin(at)yahoo.com
Insta: @buchsammlerin
Blog: buchsammlerin.blogspot.de

Medea:
maedileinchen(at)gmx.de
Insta: @maedilein_chen
Blog: maedileinbooks.wordpress.com

Bernsteinzauber - Rezension

Bernsteinzauber 
von 
Susanne Gerdom

Bild mit Erlaubnis der Autorin von deren Homepage


Klappentext:

Juli ist von der ersten Sekunde an von Ronan fasziniert. Ihre Ferien auf einer Insel mitten im Meer werden ihr durch Schwimmausflüge mit dem attraktiven Jungen deutlich versüßt. Doch als die beiden sich näher kommen, merkt Julie, dass etwas nicht stimmt. Wieso stößt er sie immer wieder von sich, nur um dann zu ihr zurückzukehren? Als Juli schließlich herausfindet, was Ronan wirklich ist, ist es fast zu spät. Muss er ins Meer zu seinem Volk zurückkehren, oder finden sie gemeinsam einen Weg, die Zukunft an Land zu verbringen? Wird die Liebe siegen? Eine fantastische Liebesgeschichte in sechs Teilen.

***

Die drei Freunde Julia (Juli), Leo und Boy (ja er heißt wirklich so, ist ein nordischer Name, der auch Boie geschrieben werden kann - war mir am Anfang auch nicht geläufig) machen Ferien auf Lüttje Bant - einer kleinen Insel in der Nordsee.

In gewohnt schöner Sprache zieht uns Susanne Gerdom in den Bann der Geschichte.
Als den Jugendlichen dann ein attraktiver, geheimnisvoller Kerl über den Weg läuft, ist der Ärger vorprogrammiert. Juli verliebt sich Hals-über-Kopf aber es scheinen nicht alle auf der Insel glücklich damit zu sein.

Warum Boy und seine Tante strikt dagegen sind, wird erst nach und nach klar. In der Zwischenzeit haben die Jugendlichen genug Zeit, jede Menge Dummheiten zu machen.
Leider benehmen sie sich häufig sehr pubertär, das geht einem mitunter ziemlich auf die Nerven.
(für das angepeilte Lesealter ist es aber völlig OK)


Langsam entspinnt sich dann aber eine schöne Märchenadaption die letztlich mit toller Sprache und einer gelungenen Auflösung versöhnt.

Was mich aber schon ziemlich gestört hat, ist die Zerstückelung der Geschichte in 6 Teile.


Dadurch gewinnt die Geschichte nichts, das Buch wird unterm Strich nur teurer, weil die 6 Teile zusammen mehr kosten als ein durchschnittliches E-Book mit 300 Seiten (und mehr sind es nicht).

positiv: 
schöne Geschichte
gewohnt präzise Sprache
Story passend für das Zielalter

negativ:
manchmal nervige Teenager (zumindest für mich als Erwachsene)
Stückelung in 6 Teile 

***

ich verlinke mal bei der Drachenmond-Lesechallenge
obwohl ich mehr als die Hälfte noch letztes Jahr gelesen habe



Dienstag, 3. Januar 2017

Scalero I

der Scalero von Lieblingsshirt 2.0 war mir schon länger aufgefallen
und war auf meiner Pinterest-Seite gelandet

nun hatte sich die Gelegenheit ergeben, 
weil Silke noch mal Probenäher gesucht hat


so ist Lea zu zwei neuen Schals gekommen
einmal haben wir einen kuscheligen genäht
der Stoff war von mir genau für so ein Projekt gekauft worden
allerdings hat mich das Material anfangs geärgert
es ist tierisch rutschig und wollte immer "weglaufen"

Dienstag, 29. November 2016

Buchhüllen gehen immer

Buchhüllen sind stylisch und praktisch

ich hab mal wieder welche genäht,
diesmal zwei verschiedene Versionen


meine bewährte Variante:

LinkWithin

das könnte Dich auch interessieren:

print PDF

Beliebte Posts